Unsere Chronik


1979 - 1989


Wir, die Jugendfeuerwehr Rondeshagen wurden am 30. März 1979 gegründet. Der erste Jugendwart war Hans Tkoczek. Zur Gründung kamen damals 13 Jungen aus Rondeshagen.

 

Im Jahr 1981 erhielten wir einen alten VW-Bus, den wir für unseren Dienst nutzen konnten.

 

1982 nahmen wir erfolgreich am Bundeswettkampf in Wiershop teil.

 

1986 war unser erfolgreichstes Jahr, denn wir gewannen alle ersten Plätze, welche auf Kreis- und Amtsebene vergeben wurden.

 

Im Jahr 1988 richteten wir einen großen Orientierungsmarsch aus, bei dem auch die Jugendfeuerwehren aus Bliestorf, Groß Schenkenberg und Schönberg teilnahmen.

 

Unser 10 jähriges Bestehen feierten wir 1989 mit einem großen Fest. Unsere aktive Einsatzabteilung konnte von uns in den letzten Jahren auch schon 18 Jugendliche übernehmen.


1990 - 1999


1990 hatten wir unseren ersten Stand beim Rondeshagener Kinderfest. Im gleichen Jahr verabschiedete sich unser Jugendwart Hans Tkoczek. Darauf folgte Jens Schiefke als neuer Jugendwart.

 

In Jahr 1992 durften auch das erste Mal Mädchen in unsere Jugendfeuerwehr aufgenommen werden.

 

1995 legte Jens Schiefke sein Amt als Jugendwart nieder und Hans Tkoczek und Arno Koop übernahmen dieses Amt kommissarisch. Im gleichen Jahr waren wir bei der Sendung "Bitte lächeln" auf RTL 2 zu Gast.

 

Im Jahr 1996 machten wir das erste mal bei der Müllsammelaktion in Rondeshagen mit und wir erhielten ein eigenes Mannschaftszelt.

 

Martin Schünemann wurde dann 1998 unser neuer Jugendwart und Marco Konstanti sein Stellvertreter. Auch nahmen wir an einer Einsatzübung an der Berkenthiner Schule teil.


2000 - 2009


Im Sommer 2002 fuhren wir zur Landesfeuerwehrschule nach Harrislee zum dortigen Tag der offenen Tür.

 

Zum Jahresbeginn 2003 hatten wir und auch die Jugendfeuerwehr Bliestorf einen Mitgliederengpass. Daher beschlossen wir, unsere Arbeit zusammen fortzuführen, bis wir jeweils wieder genügend eigene Mitglieder hätten.

 

2006 führten wir ein Zeltlager auf Sylt mit den Jugendfeuerwehren aus Bliestorf und Groß Schenkenberg durch, bei dem wir am letzten Tag auch noch ein richtiges Unwetter miterlebten. Auch waren wir im gleichen Jahr wieder im Hansa-Park.

 

Am Jahresanfang 2007 sah es so aus, als ob wir unseren Dienst einstellen müssten, da wir nur noch aus drei Jugendlichen bestanden. Aber zum Ende des Jahres waren wir wieder zu zehnt! Also konnte es weitergehen!

 

Mit Beginn des Jahres 2009 drehte sich dann alles um unser 30 jähriges Bestehen, welches wir dann auch groß feiern konnten. Ebenfalls konnten wir alle die Jugendflamme Stufe 1 erfolgreich bestehen.


2010 -


2010 wurde Marco Konstanti unser neuer Jugendwart und Arno Koop stellvertretender Jugendwart.

 

Heute sind wir wieder eine gut aufgestellte und motivierte Gruppe, welche aus 15 Mädchen und Jungen besteht.

 

Und für die Zukunft haben wir uns gemeinsam noch viel vorgenommen...